Mit Herzschrittmacher und Defi Schwerbehindertenausweis beantragen?

#1
Hallo zusammen, ich habe seit dem 30.1.17 eine SICD zu meinem Herzschrittmacher implantiert bekommen. Bisher ist es auch schon der zweite Herzschrittmacher den ich in 2011 bekommen habe. Mein Grad der Behinderung beläuft sich z.Z auf 10 durch den Herzschrittmacher. Da ich bislang in der Landwirtschaft als Landwirt tätig war und jetzt leider in der Probezeit gekündigt worden bin. Stehe ich vor der Frage ob Reha und Rente oder weiter in der Landwirtschaft arbeiten. Zu mal kommt noch dazu das ein vergrößertes Herz bei mir diagniziert wurde was ja arbeiten im Freien fast schon verbietet. Gibt es auch Landwirte hier, die Erfahrungen damit gemacht haben?

Re: Mit Herzschrittmacher und Defi Schwerbehindertenausweis beantragen?

#5
Ährenmann:

Verschlechterungsantrag beim Versorgungsamt stellen ud dir werden mindestens 50 v 100 GdB zugesprochen

Der Getest hat damit nix zu tun, der sagt dir nur, ob du ud in welchem Maße es vererbt wird, bzw auch welche Form.


Als Landwirt wird es jedoch schwer, je nach dem, welche Form der Bewirtschaftung du betreibst.

Du kannst mich gern dazu anschreiben.


____________________
Myokarditis im Kindesalter, ICD Implantation in den 90'ern+ 5 Reanimationen + 4 ReImplantation, 1x Sonden- & TaschenRevision, EF 45%, NYHA II, Herzinsuffiziens II°, Mitralklappeninsuffiziens I°,Trikuspidalklappeninsuffiziens I°, Amiodaron/Bisoprolol=ß-Blocker-Unverträglichkeit

Herztod am 29.04.96 + 02.03.16

Manchmal klingt es hart & tut weh, aber danach weißt Du warum !