Seite 2 von 3

Re: Elektrischer Sturm, lebe noch

Verfasst: 6. Juli 2019, 09:07
von Purzel
Hallo ChristineJ,
frage doch mal nach wie hoch die Entzündungswerte (CRP) sind. Gute Besserung.

Re: Elektrischer Sturm, lebe noch

Verfasst: 6. Juli 2019, 23:59
von Reiner1111
Hallo Christine,

ich drück natürlich die Daumen und wünsch dir alles Gute.

Re: Elektrischer Sturm, lebe noch

Verfasst: 7. Juli 2019, 20:03
von dasPaul
Von mir auch alles Gute!

Re: Elektrischer Sturm, lebe noch

Verfasst: 27. Juli 2019, 22:37
von ChristineJ
Danke.
Mittlerweile geht es mir wieder ganz gut.
Die Entzündungswerte waren letzte Woche fast wieder normal, nur die Leukos noch bei 10,3.
Die Leberwerte waren auch alle bis auf einen wieder normal.

Ich muss jetzt mit dem Mexitil bis zur Ablation am 16.8. leben. Momentan ist es ok so.
Der Schwindel ist immernoch da, mal mehr, mal weniger.
Wir haben immernoch Schwierigkeiten das Kalium richtig einzustellen. Trotz täglich 6 Retard Kapseln waren wir am Dienstag wieder nur bei 4,2.
Ich hab es die letzten Tage dann mal mit 3 Kapseln und 1 Brausetablette versucht.
Keine Ahnung wie es jetzt aussieht, das lässt sich ja nur durch Blutabnahme prüfen.

Ich habe mich für eine Psychotherapie angemeldet. Ich denke, ich brauche Hilfe um verschiedene Ereignisse des letzten 3/4 Jahres zu verarbeiten.

Der Schwindel geht nicht weg, ist aber mal besser und mal schlechter. Am Dienstag habe ich ein HWS CT. Den Termin habe ich mir selbst besorgt, da ich im Gegensatz zu den Ärzten nicht glaube, dass er psychosomatisch ist.

Re: Elektrischer Sturm, lebe noch

Verfasst: 28. Juli 2019, 16:52
von Löwenzahn
Ich drücke dir auch die Daumen! Das mit der Psychotherapie klingt für mich sehr gut und wichtig.

Re: Elektrischer Sturm, lebe noch

Verfasst: 15. August 2019, 21:53
von ChristineJ
Morgen wird die Ablation gemacht. Drückt mir die Daumen, dass alles gut geht.

Re: Elektrischer Sturm, lebe noch

Verfasst: 15. August 2019, 22:15
von Kerstin67
Natürlich drücke ich dir die Daumen.
Das wird schon klappen. Ich habe das schon zweimal mitgemacht und wie du lesen
kannst, gibt es mich immer noch.

Ich werde morgen an dich denken.
Alles Liebe
Kerstin

Re: Elektrischer Sturm, lebe noch

Verfasst: 17. August 2019, 20:15
von ChristineJ
Die Ablation gestern ist erfolgreich verlaufen. Allerdings hat man mir dabei einen kleinen Thrombus ins linke Auge geschlossen, so dass ich unter dem Fleck des schärfsten Sehens jetzt eine blinde Stelle habe.
Mein Gehirn versucht allerdings jetzt schon das auszugleichen und ich kann ja auch noch alles sehen...
Ist doof, aber es hätte auch schlimmer kommen können.
Vielleicht erholt sich das ja doch nochmal, auch wenn sie mir da kaum Hoffnung drauf machen.

Ich krieg jetzt Bluverdünner, auch weil sich da im Schluckecho gezeigt hat, dass sich da was an die Sonde angelagert hat.
Sie hoffen, dass das durch die Bluverdünner weg geht.

Ich muss jetzt noch bis voraussichtlich Dienstag im Krankenhaus bleiben zur Überwachung für den unwahrscheinlichen Fall, dass sich irgendwo noch ein Thrombus löst und mir Gott weiß was macht.
Ich bin schon dankbar, dass ich keine Lungenembolie oder einen Schlaganfall bekommen habe.
Das mit dem Auge ist unschön, aber damit komme ich denke ich klar.

Re: Elektrischer Sturm, lebe noch

Verfasst: 17. August 2019, 22:08
von Löwenzahn
Ich drücke dir die Daumen das du Dienstag ohne weitere Komplikationen raus kannst.

Re: Elektrischer Sturm, lebe noch

Verfasst: 17. August 2019, 23:12
von Kerstin67
Schön, von dir zu hören.
Dann werde ich mal vorsorglich weiterdrücken.

Ich wünsche dir gute Besserung.
Liebe Grüße
Kerstin