Die Suche ergab 108 Treffer

Re: Defri

Bei mir war die Implantation (2015) unter Vollnarkose.
Da kriegt man gar nichts von mit und wenn man wieder aufwacht, denkt man, es ist noch gar nicht angefangen worden.

Mach dir keine Sorgen, das läuft alles ganz easy...

Alles Gute für dich.



Re: Heimtrainer und defi

<t>Also ich glaube nicht, dass die Handsensoren zur Pulsüberwachung ein Problem für uns darstellen.<br>Die messen doch nach dem gleichen Prinzip wie der Brustgurt.<br>Außerdem müsste dann in den Fitnessstudios ein Herzschrittmacher-Warnsymbol angebracht sein, ist es aber nicht.<br><br>Ich hatte bei ...

Re: Autofahren

Bei der Dauer des Fahrverbots gibt es bei den Ärzten wohl etwas "Interpretationsspielraum".
Ich habe den Defi auch wegen plötzlichen Herzkammerflimmerns mit unbekannter Ursache und bei mir galt das Fahrverbot "nur" für drei Monate.



Re: SCHLAFEN

<t>Hallo Edith,<br><br>also bei mir war es so, dass ich nach einiger Zeit auch wieder links schlafen konnte. Ich habe aktuell keinerlei Einschränkungen wenn ich mich auf die linke Seite drehe. Ich weiß aber nicht mehr, wie lange das gedauert hat, schätze mal so 2-3 Monate.<br>Ich habe aber keine bev...

Re: MRT- fähiger Defi

Üblicherweise wird heutzutage nur ein ganzheitlich MRT-fähiges System eingesetzt, also Defi und Sonden.

Man kann aber über die Herstellerseiten (zumindest bei meinem Biotronic-System ging das) herausfinden, ob die "richtige" Sonde verbaut wurde.



Re: Defi und Repeater

<t>Hallo Jane,<br>ein Repeater ist dazu da, ein schwaches W-LAN Signal zu verstärken, das ist richtig. Er sendet aber nicht stärker als ein "normaler" W-LAN Accsess-Point (=Sender). Wenn er also gefährlich wäre, dann wäre auch jedes W-LAN für uns gefährlich, dann dürften wir kein W-LAN zuhause haben...

Zur erweiterten Suche

cron